11. März 2012

Mandala - Bewusstsein heilen

Mein zweites Mandala heilt das Bewusstsein. Und zwar nicht die Gedanken, was uns bewusst ist, den eingeschränkten Horizont und sowas. Sondern den Aufbau des Bewusstseins. Es ist ein Teil von uns, wie der Körper, die Aura, die Seele... Und wenn ich vom Aufbau spreche, dann meine ich die Energien, aus denen es besteht und auch die Verletzungen, die es hat. Also Huckel, Beulen, Kratzer, Gekritzel, Dellen, Löcher u.s.w., die es hat.

Das Mandala ist das Erste, was es im Rahmen der globalen Heilung zu dem Thema gibt. Keine Erdschichten, keine kosmischen Kräfte - nichts repariert bisher unser Bewusstsein. Folglich ist seine Wirkung auch der erste Tropfen auf einen immernoch glühend heißen Stein. VORSICHT also.

Es wirkt mit 100 % zwischen 18 - 13 Uhr. Bitte besonnen anwenden! Leihen lieber gar nicht. Fühlige Menschen bewaffnen sich bitte mit Tensor/Rute/Pendel und fragen, wann genug ist. Immerhin bewirken Veränderungen in unseren feinstofflichen Anteilen immer auch körperliche Veränderungen. Und die muss man erstmal verkraften. Bitte auch unbedingt fragen, wann eine Folge-Behandlung stattfinden kann. Ich denke, da sind mehrere Ruhetage dazwischen nötig, bevor man wieder stabil genug ist, um fortzufahren. Ich übernehme keinerlei Haftung, wenn sich jemand damit abschießt. Wie immer interessieren mich eure Erfahrungsberichte.



Teilen

9. März 2012

Mandala - klare Gedanken

Ich soll Mandalas malen. Ich? Die weder ein Durchmesser, noch ein Radius berechnet bekommt und schon gleich gar keinen Umfang eines Kreises? Nach 2 Fehlversuchen, wo ich eigentlich heilsame Mandalas malen sollte, seht ihr hier nun das Erste, was geklappt hat. Es macht die Gedanken klar. 3 Minuten hingucken und schon tut sich was. Am besten zwischen 21 - 24 Uhr. Dann entwickelt es zu 99 % seine Kraft. Es ist leider noch bissl schief und die Farbwerte stimmen auch nur so annähernd. Dann wären es 100 %. Viel Spaß also... und ich freu mich über Berichte.



Teilen