19. Mai 2011

Die neue Gesellschaftsordnung

Die Welt verändert sich gerade. Alle Energieschichten reparieren sich. Danach ist die Welt nicht mehr die, die wir kennen. Sie ist dann wieder ur-irdisch. Unser Leben als „veränderte Menschen“, wie die „wahren Menschen“ (siehe Buchtipp: „Traumfänger“) uns nennen, funktioniert dann nicht mehr. Denn wir sind dann gesund in einem heute unvorstellbaren Maße, befreit von allem negativen und das Motiv all unseres Handels ist Liebe.

„Die größte und einzige Aufgabe ist es, glücklich zu leben“. (Voltaire)

Es ist in meinen Augen zu früh, etwas über die neue Gesellschaftsordnung zu texten. Einfach, weil das Ausmaß der Veränderung noch gar nicht klar ist. Da fehlen selbst mir noch ganz viele Bausteine. Und dennoch sollte ich es heute entschlüsseln und auch noch texten. Manchmal kommen Aufforderungen von "weiter oben". Das ganze wird erstmals ab 2016 Sinn machen und vollständig aufgehen ab 2028. In Folgender Weise sind wir Menschen in unserem Miteinander gedacht: